Aktuelle Meldungen vom Unterbezirk

Hessen braucht starke Kommunen und gebührenfreie Kitas

SPD Unterbezirk Gießen - 25.01. 2016

Nancy Faeser hat bei einer Pressekonferenz zum Auftakt des Kommunalwahlkampfes in Hessen die Schwerpunkte der Wahlkampagne der SPD vorgestellt:

„Im Mittelpunkt unseres Wahlkampfes steht der Satz „Hessen Zusammenhalten“. Das ist die Leitlinie unserer Politik - vor Ort wie im Land. Das Land steht angesichts der vielen Menschen, die zu uns kommen und aus großer Not fliehen, vor großen Herausforderungen. Das „Wir schaffen das“ der Kanzlerin darf dabei nicht zum inhaltsleeren Mantra werden. Es müssen klare Konzepte auf den Tisch, wie wir das schaffen. Klar ist, Aufnahme in unsere Gesellschaft und Integration ist eine Gemeinschaftsaufgabe – das schaffen wir nur zusammen. Deshalb: Hessen. Zusammenhalten."

Neujahrsempfang der IHK Gießen-Friedberg

SPD Unterbezirk Gießen - 21.01. 2016

Der IHK-Empfang 2016 wurde vom derzeitigen IHK-Präsidenten und CDU-Kommunalpolitiker Schwarz einseitig missbräuchlich im Vorfeld der Kommunalwahl zu einer Wahlkampfplattform umfunktioniert. Seine Einführungsrede war bereits bis an die Grenzen des Akzeptablen parteiisch und irreleitend. Was danach folgte, war aber für eine Veranstaltung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts nicht mehr hinnehmbar.

Schwarz-Grün hat in Hessen keine Mehrheit

SPD Unterbezirk Gießen - 20.01. 2016

Die Generalsekretärin der hessischen SPD, Nancy Faeser, hat die neuesten Ergebnisse des hr-Hessentrends auf der Basis einer Umfrage von infratest dimap wie folgt kommentiert.

Feiger Angriff auf Flüchtlingsunterkunft ist nicht hinnehmbar

SPD Unterbezirk Gießen - 04.01. 2016

Thorsten Schäfer-Gümbel hat den Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich-Dreieichenhain am Montagmorgen scharf verurteilt. „Der feige Angriff auf schlafende Menschen, die in unserem Land Schutz suchen, ist unter keinen Umständen hinnehmbar und muss mit der vollen Härte unseres Rechtsstaates aufgeklärt und verfolgt werden. Die Menschen, die solche Taten verüben, greifen nicht nur die Flüchtenden an, sondern uns alle und unsere gemeinsamen Werte“, sagte Schäfer-Gümbel in einer ersten Reaktion am Montag in Wiesbaden.

Nancy Faeser gratuliert Thorsten Schäfer-Gümbel zur Wiederwahl als stellvertretender Bundesvorsitzender

SPD Unterbezirk Gießen - 11.12. 2015

Die Generalsekretärin der Hessen SPD Nancy Faeser hat dem hessischen SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel zu seinem sehr guten Wahlergebnis beim SPD-Bundesparteitag in Berlin gratuliert. Dort wurde Schäfer-Gümbel am Freitagnachmittag als stellvertretender Bundesvorsitzender mit 88 Prozent wiedergewählt. Zuvor war Sigmar Gabriel mit als Bundesvorsitzender bestätigt worden. Als weitere Stellvertreter wurden Hannelore Kraft, Aydan Özoguz, Manuela Schwesig, Olaf Scholz und Ralf Stegner gewählt.

Thorsten Schäfer-Gümbel gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern der Wilhelm-Leuschner-Medaille

SPD Unterbezirk Gießen - 01.12. 2015

Der hessische SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer Gümbel hat am Dienstag in Wiesbaden anlässlich der Verleihung der diesjährigen Wilhelm- Leuschner-Medaille den Preisträgerinnen und Preisträgern seinen Glückwunsch ausgesprochen. „Es freut mich sehr, dass in diesem Jahr gleich fünf Persönlichkeiten geehrt werden, die sich für unser Land in verschiedensten Funktionen eingesetzt haben“, sagte Schäfer-Gümbel am Rande der Auszeichnung.

Besuch des SPD Arbeitskreises Schule in der Gesamtschule Gleiberger Land.

SPD Unterbezirk Gießen - 30.11. 2015

In der vergangenen Woche besuchten auf Einladung des Leiters der Gesamtschule Gleiberger Land, Herrn Klaus-Dieter Gimbel und des Wettenberger SPD- Kreistagsabgeordneten Gerhard Schmidt, die Arbeitskreise "Arbeit, Wirtschaft, Kreisentwicklung Energie und Verkehr" und "Schule, Planen, Bauen und Sport", der SPD-Kreistagsfraktion die Gesamtschule Gleiberger Land.

SPD-Senioren besuchten Landtag und verfolgten Haushaltsdebatte

SPD Unterbezirk Gießen - 30.11. 2015

Die AG 60 plus besuchte auf Einladung des heimischen Abgerdneten Gerhard Merz Ende November den Hessischen Landtag. Bevor die SPD Senioren der Parlamentsdebatte auf der Besuchergalerie folgten stand eine historisch und kunsthistorisch anspruchsvolle Führung des Stadtschlosses, in dem der Landtag beheimatet ist, auf der Tagesordnung.

1750 Mitarbeiter müssen Fristenchaos der Landesregierung ausbaden

SPD Unterbezirk Gießen - 27.11. 2015

Zur heutigen Mitteilung von K+S, die Produktion wegen der versagten Versenkerlaubnis zu drosseln, sagte der hessische SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel: „Nun müssen 1750 K+S-Mitarbeiter ungeplant Urlaub oder Überstunden nehmen, die sie vielleicht für ganz andere Zeiten mit Familie und Freunden angespart hatten. Sie müssen ausbaden, dass die Landesregierung nicht fristgerecht eine Genehmigungsentscheidung treffen will. Allen Beteiligten ist der Auslauf-Termin der Genehmigungen, der 30. November 2015, bekannt gewesen - die Erlaubnis wird nun aber mit einer nicht nachvollziehbaren Begründung nicht erteilt wird. Der Antrag von K+S ist nach unserer Kenntnis aber in Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde fristgerecht gestellt worden.“

Thorsten Schäfer-Gümbel gratuliert Kirchenpräsident Dr. Volker Jung zur Wiederwahl

SPD Unterbezirk Gießen - 25.11. 2015

Thorsten Schäfer-Gümbel und Mitglied der 11. Tagung der 13. Kirchensynode der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau (EKHN) hat Kirchenpräsident Dr. Volker Jung zu seiner Wiederwahl gratuliert. „Ich freue mich sehr, dass Dr. Jung auch weiterhin an der Spitze der EKHN stehen wird und gratuliere zum überzeugenden Vertrauensbeweis, dem ihm die Synode mit seiner Wahl ausgesprochen hat. Ich möchte dem Kirchenpräsidenten ausdrücklich für seine klare Haltung in der Flüchtlingsfrage danken, in der er zu mehr Nüchternheit, mehr Mut und Vertrauen in die Fähigkeit Deutschlands aufgerufen hat. Ich blicke mit Freude auf die Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit der vergangenen Jahre“, sagte Schäfer-Gümbel am Mittwoch in Wiesbaden.

Pages