Bürgerkongress Verkehr

Mitreden – Mitgestalten

Mehr Menschen wollen in Gießen und im Gießener Land wohnen und arbeiten. Unsere Region wächst. Das bedeutet aber auch: Mehr Menschen sind auf Straßen und Schienen unterwegs. Daraus entstehen Herausforderungen und erhebliche Widersprüche. Alle wollen schnell vorankommen – niemand will in Lärm und Abgasen ersticken. Alle wollen gute und günstige Nahverkehrsverbindungen – aber die kommunalen Zuschüsse sollen nicht ausufern. Wir wollen grüne Wellen für das Auto, solange wir drinsitzen und für Fußgänger, wenn wir es verlassen haben.

Eine Plattform zum Diskutieren

Gerade die Fragen des städtischen und des Stadt-Umland-Verkehrs sind nicht mit einfachen Antworten zu lösen. Jeder Komfort und jede Beschleunigung für die einen, ist fast immer eine Einschränkung für andere.

Deshalb macht die Gießener SPD einen Bürgerkongress. Mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis soll ein Auftakt zur Debatte stattfinden. Wir wollen den Menschen eine Plattform bieten, in der sie ihre Ideen, Anregungen und Kritik anbringen können. Die Ergebnisse dieses Tages werden die Grundlage eines ganzheitlichen Mobilitäts- und Verkehrskonzepts der Gießener Sozialdemokratie bilden.