Aktuelle Meldungen aus dem Unterbezirk

Mit überzeugenden Antworten Alternativen bieten

SPD Unterbezirk Gießen - 12.05. 2016

Er hat sich als besonders beliebte Veranstaltung in der Jahresplanung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hessischen SPD etabliert: der Mitarbeiterkonvent. Mit rund 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die gestrige Veranstaltung in Fulda Rekordzahlen geschrieben.

Hessen abgehängt bei Zahl der Ganztagsschulen – Kurswechsel dringend nötig

SPD Unterbezirk Gießen - 28.04. 2016

Zur aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung zu Ganztagsschulen sagte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel am Donnerstag in Wiesbaden:

„Die Studie der Bertelsmann-Stiftung zu Lernzeiten und personeller Ausstattung von Ganztagsschulen macht eins deutlich: Hessen ist zahlenmäßig abgehängt bei der Ausstattung mit echten Ganztagsschulen. Die vorhandenen Schulen verfügen durchaus über gute Standards, aber davon profitieren bisher noch viel zu wenige Schülerinnen und Schüler. Gerade einmal 84 von über 1.000 Schulen sind echte Ganztagsschulen. Ein Kurswechsel hin zum Ausbau von Ganztagsschulen ist überfällig."

Ist das Aufenthaltsverbot die richtige Maßnahme?

SPD Unterbezirk Gießen - 27.04. 2016

Nancy Faeser hat die Verbotsverfügung der Stadt Darmstadt gegen Fans von Eintracht Frankfurt wie folgt kommentiert:

„Alle Fußballfans sind aufgerufen, friedlich und mit Sportsgeist ihre Mannschaft zu unterstützen. Gewalt kann nicht geduldet werden."

Schwarz-Grün und ohne Mehrheit – Wahlberechtigte wollen Vereinfachung des Kommunalwahlrechts und Einführung einer Sperrklausel

SPD Unterbezirk Gießen - 19.04. 2016

Nancy Faeser hat die aktuellen Umfragen der Frankfurter Neuen Presse zur Sonntagsfrage in Hessen, zur Reform des Kommunalwahlrechts und zur Einführung einer Sperrklausel auf kommunaler Ebene wie folgt kommentiert: „Die Zahlen der Sonntagsfrage für die Landtagswahl in Hessen haben eine deutliche Botschaft: Schwarz-Grün wäre zum wiederholten Male ohne Mehrheit. Die leichte Verbesserung der SPD mit einem deutlichen Schnitt über dem bundesweiten Trend ist Ansporn für unseren konsequenten Weg und unseren Auftrag, die Gesellschaft zusammen zu halten. Wir wollen den Menschen zeigen, dass es zu Schwarz-Grün in Hessen eine Alternative gibt."

SPD trauert um Prof. Anita Breithaupt

SPD Unterbezirk Gießen - 11.04. 2016

Die SPD trauert um die langjährige frühere Landtagsabgeordnete Prof. Anita Breithaupt, die in der vergangenen Woche im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel würdigte die Verstorbene am Montag in Wiesbaden mit folgenden Worten:

„Anita Breithaupt war eine leidenschaftliche, im allerbesten Sinne auch streitbare Politikerin, die im Hessischen Landtag und in der Frankfurter Kommunalpolitik mit Herzblut für die Anliegen der Sozialdemokratie eingetreten ist."

Sachbeschädigung am SPD Büro in Grünberg

SPD Unterbezirk Gießen - 11.04. 2016

In der Nacht vom Samstag , 9. auf Sonntag, den 10. April wurde die Schaufensterscheibe des gemeinsamen Büros des SPD Ortsvereins Grünbergs und des Landtagsabgeordneten Thorsten Schäfer-Gümbel mit einem Gullydeckel eingeworfen. Dazu äußert sich der SPD Unterbezirk Gießen.

…Schnelle und vollständige Aufklärung gefordert

…Bürgerfest nach Wiederherstellung

Hans Eichel vor 25 Jahren zum Ministerpräsidenten gewählt – Regieren mit sozialökologischem Gestaltungsanspruch

SPD Unterbezirk Gießen - 05.04. 2016

Heute vor 25 Jahren, am 5. April 1991, wurde Hans Eichel mit den Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen erstmals zum Hessischen Ministerpräsidenten gewählt. Der hessische SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat das Jubiläum in einer Pressekonferenz gewürdigt. Schäfer-Gümbel sagte in Wiesbaden: „Heute vor 25 Jahren wurde eine Regierung mit sozialökologischem Gestaltungsanspruch ins Amt gewählt. Sie hat Hessen anschließend über 8 Jahre erfolgreich regiert und Maßstäbe in Fragen des sozialen Zusammenhalts, der Gleichberechtigung, der Bildungsgerechtigkeit, der Schaffung von Wohnraum und im Umweltschutz gesetzt."

SPD Gießen zu Koalitionsverhandlungen auf Kreisebene

SPD Unterbezirk Gießen - 04.04. 2016

Die Sondierungsphase ist beendet. Die SPD im Landkreis Gießen wird Koalitionsgespräche mit den bisherigen Koalitionspartnern, den Kreisverbänden der Grünen und Freien Wähler aufnehmen.

Landesregierung muss sich endlich bewegen und die Arbeit der hessischen Beamtinnen und Beamten anerkennen

SPD Unterbezirk Gießen - 04.04. 2016

Nancy Faeser hat den Bericht der Frankfurter Rundschau zur Besoldungserhöhung für Beamte in Hessen wie folgt kommentiert:

„Anscheinend sind nun auch endlich CDU und Grüne zur Einsicht gekommen, dass das von ihnen festgesetzte Lohndiktat für die hessischen Beamtinnen und Beamte der falsche Weg ist und eine etwaige Niederlage bei einem Festhalten an einer lediglich einprozentigen Besoldungserhöhung vor Gericht droht. Wir fordern daher die Landesregierung auf, sich konkret zu der im Raum stehenden Höhe der Lohnsteigerung zu äußern.

Der Weggang von Max Hollein ist ein herber Verlust für die Kulturlandschaft

SPD Unterbezirk Gießen - 23.03. 2016

Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich am Mittwoch wie folgt zu dem geplanten Wechsel des Frankfurter Museumsleiters Max Hollein nach San Francisco geäußert: „Der Wechsel von Max Hollein ist ein großer Gewinn für San Francisco und ein noch größerer Verlust für Frankfurt und Hessen. Mit seinem unnachahmlichen Engagement hat Max Hollein die von ihm geführten Häuser – Schirn, Liebieghaus und das Städelmuseum – in 15 Jahren zu weit über die deutschen Grenzen hinaus, angesehenen Kultureinrichtungen entwickelt. Ich gratuliere ihm herzlich zu seiner neuen Anstellung. Allerdings löst sein geplanter Weggang auch großes Bedauern aus.“

Pages